GRUPPE

Mit Hilfe qualifizierter Mitarbeiter und modernster Produktionsstätten in der Schweiz, in Deutschland und in Mexiko, fertigt die Christ & Heiri Gruppe Präzisionsteile in höchster Qualität. Wir sind spezialisiert auf die Produktion von Schnecken, Zahnrädern, Ritzeln und Ritzelwellen. Dabei kann das volle Leistungsspektrum abgedeckt werden – von der hocheffizienten Produktion von Grossserien bis zur Fertigung von komplexen Kleinserien. Kunden aus der Automobilbranche, der Gebäudeautomation, dem Getriebebau, der Uhrenindustrie und weiteren Branchen setzen auf die Produkte der Christ & Heiri Gruppe. Als Verzahnungs- und Drehspezialist verfügt die Christ & Heiri Gruppe über moderne und hocheffiziente Produktionsstandorte in der Schweiz, Deutschland und Mexiko. Aus dem mexikanischen Standort kann der Nordamerikanische Markt direkt vor Ort beliefert werden.

Seit 2017 gehört die Grieshaber Feinmechanik GmbH & Co. KG zur Christ & Heiri Gruppe und bildet damit eine optimale Ergänzung zum Verzahnungsspezialisten Christ & Heiri AG. Speziell im Drehbereich ergeben sich durch die Zusammenarbeit Synergieeffekte welche uns zu einem leistungsfähigen Partner machen. Durch den zusätzlichen Produktionsstandort in Mexiko kann die Christ & Heiri Gruppe nun Kunden in Nordamerika auch direkt vor Ort beliefern.

Organisation

Durch unsere in Segmente gegliederte Organisationsstruktur können wir jede Kundenanforderung optimal bedienen. Jedes Segment bildet ein kleines Unternehmen im Unternehmen welches auf eine bestimmte Kundengruppe spezialisiert ist und den kompletten Herstellprozess vom Drehen über das Verzahnen und gegebenenfalls die Montage oder Veredelung von Bauteilen abbildet:

  • Segment Automobil: Grossserien mit Jahresmengen ab 500'000 Teilen mit hohen Qualitätsanforderungen
  • Segment Industrie: mittelgrosse Serien mit Jahresmengen ab 100'000 Teilen
  • Segment Kleinserien: Musterteile und Kleinserien
  • Segment Uhren und Mikroverzahnungen: Verzahnungen für Uhrenindustrie und Mikrotechnik ab Modul 0.02

Standorte

Auf einer Fläche von insgesamt rund 6’000m² werden wöchentlich über 2 Millionen Verzahnungsteile produziert. Die Produktion, Prüfung und Verpackung der Teile erfolgt grösstenteils vollautomatisch, was eine durchgehende Produktion (24/7) ermöglicht. Insgesamt verfügt die Christ & Heiri Gruppe über rund 100 Verzahnungsmaschinen sowie 50 Drehmaschinen.

Hier kommen Sie zu den Adressen der Standorte.

Christundheiri firmensitz
Standort Selzach (Schweiz)
Gebäude Löffingen2
Standort Löffingen (Deutschland)
Gebaude W Blanc AG2
Standort Selzach II (Schweiz)
Gebäude Monterrey HP
Standort Monterrey (Mexiko)

Zertifizierung und Qualität

Für uns steht die einwandfreie Qualität der für Sie gefertigten Produkte im Vordergrund. Dementsprechend auditieren und verbessern wir unsere Prozesse laufend. Heute verfügen wir an unseren Standorten in der Schweiz und in Deutschland über die IATF 16949:2016 und ISO 9001:2015. Im Jahr 2020 haben wir auch die ISO 9001:2015 für unseren Standort in Mexiko abgeschlossen.

Die von uns gefertigten Produkte können nach Bedarf vor dem Verpacken einer 100% Kontrolle unterzogen werden. Dabei werden die Konturen des Verzahnungsteils (Aussendurchmesser, Profil), die Vermischungen sowie auch die Länge des Teils geprüft. Auf Wunsch können wir auch 100% Kontrollen bei Bohrungen bis zu 7mm Länge durchführen oder Ihre Teile auf Rissbildungen und Schlagstellen überprüfen. Ausserdem sind wir in der Lage Steigung, Profil und andere Masse dreidimensional zu messen und auszuweisen. Mit Hilfe modernster Prüf- und Verpackungsautomaten sind diese Prozessschritte grösstenteils automatisiert.

Umwelt

Umweltschutz nimmt in unserem unternehmerischen Handeln von Anfang an einen bedeutenden Stellenwert ein. Wir haben unseren hohen Standard durch die erfolgreiche Zertifizierung des Umweltmanagement-Systems nach ISO 14001:2015 am Standort Selzach (Schweiz) demonstriert, messbar gemacht und werden uns stetig verbessern. Dabei geniesst Nachhaltigkeit im Umgang mit Mensch und Natur hohe Priorität und bietet die Grundlage für eine zukunftsorientierte, erfolgreiche Entwicklung.

ISO 14001:2015 Schweiz

Signet dnk ger berichtsjahr rgb 2020

Wir sind außerdem Anwender des Deutschen Nachhaltigkeitskodex.

Hier finden Sie unsere DNK-Erklärung 2020.

Geschichte

1883 Gründung der Firma Grieshaber in Eisenbach im Hochschwarzwald durch Robert Grieshaber.

1947 Gründung der Christ & Heiri AG in Selzach durch Armin Christ, German Christ und Robert Heiri. Die Firma produzierte hauptsächlich Teile für die Uhrenindustrie.

1995 Arno Heiri übernimmt die Christ & Heiri AG und wird alleiniger Aktionär

2009 Michael Grieshaber und Heinrich Aicher übernehmen Robert Grieshaber GmbH & Co. KG und nennen Sie in Grieshaber Feinmechanik GmbH & Co. KG um.

2015 Übernahme von Christ & Heiri durch eine von Verium vertretene Investorengruppe.

2016 Grieshaber Feinmechanik eröffnet einen Produktionsstandort in Monterrey, Mexiko.

2017 Die Christ & Heiri übernimmt die Grieshaber Feinmechanik und wird damit zu einem weltweit führenden Verzahnungsunternehmen.

2018 Grieshaber Feinmechanik zieht von Eisenbach in seine neue Produktionsstätte in Löffingen.

2020 Christ & Heiri bezieht einen weiteren Produktionsstandort für Drehteile in Selzach.

Rudolf Grieshaber sw
Robert Grieshaber legte 1883 in Eisenbach den Grundstein der Grieshaber Feinmechanik GmbH